Überspringen zu Hauptinhalt

Übung des Monats: September 2007

Was macht mich wirklich glücklich?
Wieder einmal benötigen Sie ein paar Schreibblätter und Stifte. Auf das erste Blatt schreiben Sie ganz groß in die Mitte das Wort „Glück“. Dann notieren Sie in einer Art Brainstorming alles das, was Sie mit diesem Begriff in Verbindung bringen. Einige von Ihnen kennen diese Cluster-Übung bestimmt aus den verschiedensten Schreibtrainings. Wenn Sie nun das Gefühl haben, Ihnen fällt nichts mehr ein, dann umkreisen Sie die zehn Wörter, die für Sie die wichtigsten sind. Nun legen Sie auf einem zweiten Blatt Papier eine Tabelle an. In den waagerechten Spalten schreiben Sie die zehn Begriffe einfach unsortiert runter. In den senkrechten Spalten notieren Sie folgende Fragen:

1. Wie oft beschäftige ich mich mit dem oben genannten Punkt in meinem Leben?

2. Was kann ich tun, um diesen Punkt noch mehr in meinem Leben zu integrieren?

3. Wer kann mich dabei unterstützen?

4. Welche Fähigkeiten habe ich, um diesen Punkt noch mehr zu leben in meinem Leben?

5. Welche Auswirkungen wird es haben, wenn ich diesen Punkt noch mehr in meinem Leben integriere?

6. Was sind meine zwei nächsten Schritte in diese Richtung?

Wenn Sie alles ausgefüllt und beantwortet haben, suchen Sie sich ab sofort für jeden Monat einen Glücks-Begriff aus der Liste heraus. Konzentrieren Sie sich in diesem Monat hauptsächlich auf den von Ihnen ausgesuchten Begriff. Fangen Sie mit dem an, was Sie am liebsten in Ihrem Leben haben möchten.

Viel Spaß beim Glücklichsein!

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

An den Anfang scrollen